Der Narzissentag

Der Narzissentag oder Weltnarzissentag wird jedes Jahr am 3. Dezember gefeiert. Er wurde privat vom IT-Team eines großen deutschen Stellenportals ins Leben gerufen, um der wunderschönen Blume Narzisse zu huldigen, vor allem aber um von einer Kollegin aus der Personalabteilung einen Namenstagskuchen zu ergaunern.

Narzisse: photo taken by Kropsoq
Narzisse: photo taken by Kropsoq

Als Datum des Weltnarzissentages wurde der 3. Dezember festgelegt. Der Vortag des Barbaratages hat durch die Legende der Heiligen Barbara einen wunderbaren Bezug zur Blüte. Außerdem eignet er sich – im Jahr 2015 ein Donnerstag – perfekt zum Verzehr eines Namenstagskuchens.

Leider gab es zuvor noch keinen Narzissentag oder Weltnarzissentag, auf den man sich hätte berufen können. Die Einführung war aber dringend notwendig geworden, zum einen weil es noch nicht genug Welttage gibt, zum anderen, weil die Kollegin – im Iranischen nach der Narzisse benannt – einen Namenstagskuchen spendieren wollte, wenn sich denn ein Namenstag ausfindig machen würde.

Tatsächliche Feiertage die einen Bezug auf Blumen haben sind der Rosenmontag und der Veilchendienstag.

(FAN)

Headerbild: J Brew – originally posted to Flickr as Daffodil Field, Skagit Valley, Washington / Wikipedia (CC BY-SA 2.0)
Artikelbild: Kropsoq / Wikipedia (GFDL,cc-by-sa-2.1-jp)

Alle Infos zum Weltnarzissentag